Gerichtsurteile: Umbaukosten

  

Bundesgerichtshof, Urteil vom 20. Januar 2004, Az.: VI ZR 46/03

Zusammenfassung: Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Geschädigter, der infolge eines Verkehrsunfalls querschnittgelähmt ist und von dem Schädiger Ersatz der Kosten für den behindertengerechten Umbau seines PKW erhalten hat, auch Ersatz der Kosten für den Umbau seines Motorrades beanspruchen kann.

Weiterlesen: Bundesgerichtshof, Urteil vom 20. Januar 2004, Az.: VI ZR 46/03