Gerichtsurteile: Rechtsanwaltsgebühren

  

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 17. Februar 2009, Az.: VI ZB 60/07

Zusammenfassung: Soweit eine Hauptforderung nicht mehr Prozessgegenstand ist, etwa weil eine auf die Hauptforderung beschränkte Erledigung erklärt worden ist, wird die Nebenforderung zur Hauptforderung weil sie sich von der sie bedingenden Forderung "emanzipiert" hat und es ohne Hauptforderung keine Nebenforderung gibt.

Weiterlesen: Bundesgerichtshof, Beschluss vom 17. Februar 2009, Az.: VI ZB 60/07